Dieser Blog ist ein Serviceblog, bietet daher aktuelle Hilfe in allen Lebenslagen. Und kaum wäre Hilfe mehr von Nöten als zur Vorweihnachtszeit. „Normalos“, also alle die das HiFi-Fieber noch nicht erfasst hat oder die sich bei Zusatzausstattung für iPhone/Mac User, kommen ins Verzweifeln. Was wünscht sich der Freund, Bruder, Vater oder auch die Schwester, Mutter und Freundin. Oder – noch besser- womit kann man ihr oder ihm eine lange Freude bescheren. Weibliche Formen beziehen sich leider noch immer eher auf die Mac-Schiene als auf HiFi, wir arbeiten alle an Änderung dieses Mankos. 

Vorbemerkung zum wo?

Noch eine ehrliche Vorbemerkung: Ich weiss, dass sich alle einfach einen Link wünschen, der zur Onlinebestellung führt. Als Freund des Fachhandels widerstrebt mir aber, hier eine Amazon-Promotion durchzuziehen. Daher hier ein paar Links zum Fachhandel von Kopfhörerboutique über Raumakustik, PS-Technik, Audio Perfekt , Hifi-Team in Graz oder HiFi-Schlossinger in Wolfsberg. Linz, Salzburg und viele andere sind ja leider mittlerweile zur HiFi Wüste verkommen , dort helfen dann nur Portale wie Mediamarkt, Conrad, E-Tec, Cyberport oder Amazon. Aliexpress wird sich wahrscheinlich zeitlich nicht mehr ausgehen, daher rate ich davon ab diesen Weg zu versuchen . 

Aber kommen wir zum Inhalt der Empfehlungen. 

Meross WiFi Steckdose

1. Für ALLE ein Genuss sind schaltbare WiFi- Steckdosen. Egal ob Verstärker, Leselampe, Radio oder einzelne Teile der HiFi-Anlage, es ist ein Genuss diese per Handy ein- und ausschalten zu können. Noch mehr Genuss ist am Abend mit einem Klick, alle Geräte in der Wohnung auszuschalten. Zwei wichtige Dinge noch: Apple User, also iPhone, iPad , Apple TV Besitzer MÜSSEN auf HOMEKIT Kompatibilität achten, Alexa , Zigbee oder wie alle anderen Protokolle heissen bringen keine Freude. Meine Wahl sind die Steckdosen von MEROSS, laufen seit mehr als einem Jahr problemlos. Hier ausnahmsweise ein Amazon-Link, da ich diese sonst nirgends gesehen habe. Berichtigungen dazu gerne in den Kommentaren . 

Noise Sniffer von Entec
Der kleine Bruder von DoukAudio

2. Falls Audiophile jetzt nervös werden , wegen möglicher Stromverschmutzung durch die WiFi-Stecker, hier der zweite Tip mit Dank an Günther Holzhofer für die Entdeckung: Wideband Powerline Noise Analyzer. Unter diesem furchtbaren Titel verbirgt sich ein Messgerät, das so einfach wie genial ist. Es misst und lässt die Verschmutzung der Stromleitung hören, die bekanntlich perfekte Audio-Wiedergabe empfindlich stören kann.

Dazu steckt man einfach den Eurostecker in eine freie Steckdose und hört mehr oder weniger Rauschen. Nun kann man abstecken, was denn der Verursacher sein könnte , also Laptopnetzteile, Küchenmixer , oder eben die furchtbare Powerline-Dreckmaschine, die Wlan von einem Stockwerk ins nächste bringen soll. Mit fast 200€ nicht ganz billig , es gibt auch den einfacheren ohne Lautstärkeregelung um ca 100.- . Aufpassen auf 220 – 230 Volt bei günstigen Angeboten die aus USA kommen , dort ist 110V üblich, das funktioniert bei uns nur 1 Sekunde lang. Don’t try this at home!

Auch kann man die Wirkung von Filtern und „Noise-Eatern“ am besten nachvollziehen, was uns zum nächsten Tip führt.

Schukostecker zum Reinigen des Stroms

3. Entstör-Filter machen Audiophilen sicher große Freude, solange sie keine Dynamik wegnehmen. Der bereits beschriebene IFI Purifier (Ca 100 €) , Audioquest Jitterbug um ca 50€ wären perfekte Geschenke für Beginner. Einfach in eine freie Steckdose oder USB-Anschluss einstecken und schon wird störendes Hintergrundrauschen abgemildert. Wenn das Budget von Oma und Opa mehr zulässt kann auch ein Audioquest Powerquest für sauberen Ohrenschmaus sorgen. Daran hängen dann alle Geräte und werden mit sauberer Energie versorgt. Eigene Ausgänge für hungrige Endstufen oder besonders hochfrequente Störer wie 4kTV sind sehr von Vorteil.

Homepod Mini in weiss

4. Auch sicher in JEDEM Haushalt willkommen wäre ein Homepod Mini  um 99.- . Im Unterschied zum Bluetooth-Klumpert das im Elektrohandel angeboten wird, klingt der wirklich gut. Und wenn Tante UND Onkel auf die gleiche Idee kommen , macht das gar nix, zwei klingen als Stereopaar noch viel besser. Und im Bad oder Küche ist auch noch nichts, was klanglich Spaß macht. 

So klein sind M.2 Speicher, externe Gehäuse gibts dazu.

5. Sagt euch M.2 SSD etwas ? Mir ehrlich gesagt, war das bis vor kurzem auch unbekannt. Es handelt sich dabei um eine besondere Form von Festplatten, die lang und schmal sind und vor allem sauschnell. Wirklich schnell !!. In 500 GB Größe kostet so etwas ca 100.- in einem externen Gehäuse mit USB 3.1 bzw. USB-C Anschluss. Die ideale Form , seine hochausflösende Musikbibliothek in der Hosentasche mitzunehmen. Wer einmal erlebt hat wie rasend Files auf diesen Speicher flutschen , wird das nicht mehr missen wollen. Und natürlich kann man sich auch selber beschenken zu Weihnachten , 2 Terrabyte sind derzeit um 220.- zu haben in Amazonien. Gehäuse gibts von 20 € aufwärts , mit 10 Gigabyte pro Sekunde Transfergeschwindigkeit! Heidewitzka, da geht was weiter. 

M.2 Gehäuse von ORICO

6. One4all , das ist doch eine gute Devise. Eine für alle. Fernbedienung ist gemeint . Damit kann man das Suchen nach der richtigen Fernbedienung vermindern, weil eine ausreicht um Verstärker, TV, Streamer und was weiss ich noch zu bedienen. Die kundige Oma sucht eine aus die lernfähig ist, und so auch exotische Geräte unterstützt. Kostet schlappe 20.- und heisst Essence 4

Essence 4 von One4all

7. Schönes Gewand kann immer entzücken , hier gehts aber nicht um Jacke wie Hose, sondern um Macbook Verkleidungen. Junge und alte Künstler verkaufen auf ETSY wunderschöne Dinge aus Holz, Stoff und vielen anderen Materialien. Einfach mal stöbern. Könnte auch hier ein Eigengeschenk werden, bin ich mir sicher . Auch wenn etwas das wie Holz aussieht, nicht immer Holz ist 😉 

New material Hülle von MonkeyCase

 more to come …